Unser erstes Album PRIMUS erhaltet Ihr unter folgenden Links!

 






Jam session mit den Kollegen von TALENTFREY  auf dem Museumshof in Rahden 2016


„Primus“, die Erste, heißt das Debütalbum von Saltatio Draconum und nicht nur der Albumtitel klingt vielversprechend. 
Saltatio Draconum ist eine junge, aufstrebende Mittelalterband. Lucull, der Ohrenschmaus (Frederik Esselmann), Loki, der Schelm (Markus Schütz), Limerik, der Wolf (Carsten Schütz-Kawalek) und Momo (Timo Schütz) machen die Formation zu dem, was sie ist. Mit Sackpfeifen („Marktsäcken“) und selbst gebauten Trommeln heizen die Jungs dem Publikum ordentlich ein, wobei sie sich nicht nur auf traditionelle Mittelalterstücke beschränken. Auch modernere Kompositionen sowie eigene Titel haben bereits den Weg in ihr Repertoire gefunden. Auf eine bestimmte geographische Herkunft der Lieder legen sich die Jungs von Saltatio Draconum dabei nicht fest, denn ihr Repertoire erstreckt sich über Stücke aus Deutschland, Frankreich, Italien, Schottland, Irland bis nach Schweden und weiter. Dabei stellen sie an sich selbst die Anforderung, die Stücke anspruchsvoll zu gestalten, was vor allem durch mehrstimmige Sätze erzielt wird. Mit ihrem Debutalbum „Primus“ wollen die vier zeigen, dass Mittelaltermusik nicht nur von eingefleischten Fans dieser Musikrichtung gemocht wird, sondern auch die breite Hörerschaft ansprechen kann. Daher gibt es auf dem Album einige Überraschungen, die in Zusammenarbeit mit dem Musikproduzenten Gary Nagy entstanden.

Auftritt Museumshof in Rahden 2016




Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online